Lublin registrierkasse

Sie sind nicht auf der Hand oder eine Registrierkasse ist in Ihrem Unternehmen sinnvoll? Überprüfen Sie! Unternehmer, die auf der Grundlage der Situation von Finanzpersonen (nicht von Unternehmen Verkäufe von Waren oder Dienstleistungen tätigen, sind in der Regel verpflichtet, Verkäufe an der Registrierkasse zu erfassen.

Die Verordnung des Finanzministers vom 4.11.2014 sieht eine Reihe von Ausnahmen von dieser Verpflichtung vor.Wann können wir das Foto von der Kasse verwenden? Erstens darf unser Umsatz im abgelaufenen Steuerjahr für die Arbeit natürlicher Personen und pauschalierter Landwirte nicht mehr als 20.000 betragen. zł. Wenn wir während des Steuerjahres den Betrieb aufgenommen haben, müssen wir das derzeitige Limit proportional ändern. Lassen Sie uns jedoch die Meinung vertreten, dass die Größe dieses Bereichs nicht von den Erträgen aus dem Verkauf von Sachanlagen, leichten und gesetzlichen Werten, die abgeschrieben werden müssen, abhängt. Beachten Sie jedoch, dass solche Verträge per Rechnung bestätigt werden müssen.Stellen wir sicher, dass es Situationen gibt, in denen es immer notwendig ist, Verkäufe an der Registrierkasse zu erfassen, und wir unabhängig von unserem Gewinn nicht entlassen werden. Sie behandelt daher den Verkauf von unter anderem Flüssiggas, Verbrennungsmotoren und deren Teilen, Karosserien für Kraftfahrzeuge, Anhänger und Sattelanhänger, Containern, Teilen von Fahrzeugen ohne mechanischen Antrieb, Seiten für Kraftfahrzeuge (ausgenommen Krafträder, Rundfunk- und Telekommunikationsgeräten und Fernsehen, Fotoausrüstung, Edelmetallprodukte, Tabak- und Alkoholprodukte.Aus einem bestimmten Grund ist es auch obligatorisch, Einkäufe in Höhe des Steuerbetrags von elzab jota e für beide Dienste zu erfassen. Sie bieten unter anderem folgende Dienstleistungen an: Personenbeförderung in der Autokommunikation, Taxitransport, Reparatur von Kraftfahrzeugen und Mopeds, Reifenwechsel, Erfahrung und technische Inspektion von Fahrzeugen, medizinische und zahnmedizinische Versorgung, Rechtswesen, Kosmetik und Friseurdienstleistungen.